Abrechnung Zahnärzte

Abrechnung

30.11.2022 Abrechnung

Einreichungs- und Auszahlungskalender 2023

Der Kalender mit den Einreichungs- und Auszahlungsterminen für das Jahr 2023 steht Ihnen ab sofort auf unserer Webseite in zwei Formaten zum Download zur Verfügung. Einmal als PDF-Datei zum Ausdrucken und zusätzlich als sogenannte „ical“-Datei, mit der Sie die Einreichungs- und Auszahlungstermine in den Terminkalender Ihres Computers, Smartphones oder Tablets einbinden können. Eine kurze Erläuterung zur […] Weiterlesen
21.09.2022 Abrechnung

Aktuelle Beschlüsse des Bewertungsausschusses: Änderungen zu den Allgemeinen Bestimmungen und zu verschiedenen BEMA-Nrn. rückwirkend zum 1. Juli 2022 sowie zu den Leistungen im Zusammenhang mit der Befüllung der Elektronischen Patientenakte ab dem 1. Januar 2023

Der Bewertungsausschuss hat im August verschiedene redaktionelle Änderungen des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes für zahnärztliche Leistungen (BEMA) rückwirkend zum 1. Juli 2022 und zur erstmaligen Befüllung der elektronischen Patientenakte (ePA) beschlossen. Der Beschluss zu den Leistungen der ePA1 und ePA2 tritt, vorbehaltlich der Nichtbeanstandung durch das Bundesministerium für Gesundheit, am 1. Januar 2023 in Kraft. Die anderen im Beschluss beinhalteten redaktionellen Änderungen sind bereits am 1. Juli 2022 in Kraft getreten. Weiterlesen
26.01.2022 Abrechnung

Vergütung der TI-Anwendungen: Neue BEMA-Nummern ab 1. Januar 2022

Der Bewertungsausschuss für zahnärztliche Leistungen hat für die Aktualisierung der Datensätze für den elektronischen Medikationsplan (eMP), des Notfalldatensatzes (NFD) und der elektronischen Patientenakte (ePA) neue Gebührenpositionen inklusive Bewertungszahlen und Abrechnungsbestimmungen festgelegt. Der Beschluss ist zum 1. Januar 2022 in Kraft getreten. Weiterlesen
26.01.2022 Abrechnung

Kompositfüllungen: Mehrkostenvereinbarung nach § 28 Abs. 2

Eine gesetzlich versicherte Patientin oder ein gesetzlich versicherter Patient hat in jedem Fall Anspruch auf eine zuzahlungsfreie und medizinisch für den jeweiligen Einzelfall adäquate vertragszahnärztliche Füllungsversorgung. Dabei können alle anerkannten und erprobten plastischen Füllungsmaterialien gemäß ihrer medizinischen Indikation verwendet werden. Die Mehrfarbentechnik im Sinne einer ästhetischen Optimierung ist nicht Bestandteil der vertragszahnärztlichen Versorgung. Weiterlesen