Copyright unsplash.com/MufidMajnun
COVID-19
Copyright unsplash.com/MufidMajnun

Impfen in Zahnarztpraxen: Aktuelle politische Entwicklungen

Bevor in den Zahnarztpraxen Corona-Impfungen durchgeführt werden können, müssen seitens des Bundesgesetzgebers noch die nötigen Voraussetzungen geschaffen werden. Ein aktueller Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) zur Änderung der Coronavirus-Impfverordnung sieht u.a. eine Regelung zur Einbindung der Zahnarztpraxen vor.

Diese aktuell vorgesehenen Änderungen der Impfverordnung betreffen Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit im Rahmen der Impfungen.

Die weiteren nötigen Regelungen, um das Impfen durch Zahnärzt*innen in den Praxen zu ermöglichen, sollen Eingang in eine weitere Änderung der Coronavirus-Impfverordnung finden. Diese sind derzeit beim BMG in Abstimmung.

Weiterentwicklung der Impfstrukturen in Baden-Württemberg

Wegen des weiteren Prozederes bezüglich der Umsetzung in Baden-Württemberg ist der Vorstand der KZV BW zudem mit dem Landessozialministerium im Gespräch und auf dieser Ebene in einer Arbeitsgruppe zur Weiterentwicklung der Impfstrukturen tätig.

Sobald uns weitere Informationen zum Impfen in den Zahnarztpraxen vorliegen, werden wir Sie zeitnah dazu informieren.