copyright KZV BW
Politik
copyright KZV BW

Seit Jahren etabliertes Informationstool: KZV BW bietet den WahlCheck Gesundheit zur Landtagswahl in Baden-Württemberg an

Zur Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März stellt die Kassenzahnärztliche Vereinigung Baden-Württemberg (KZV BW) erneut den bewährten WahlCheck Gesundheit vor. Als fachspezifischer „Wahl-O-Mat“ für gesundheitspolitische Themen liefert dieser wichtige Informationen für eine fundierte Wahlentscheidung.

Ob Telemedizin, Öffentlicher Gesundheitsdienst, Landarztquote oder Studienplätze: Der WahlCheck Gesundheit ist ein innovatives Online-Frage-und-Antwort-Tool. Dieser befasst sich mit gesundheitspolitischen Fragen und liefert für die Zahnärztinnen und Zahnärzte sowie eine fachlich interessierte Öffentlichkeit wichtige Anhaltspunkte, wie sich die Parteien in Baden-Württemberg auf diesem Themenfeld positionieren. In 17 Thesen, zu denen die Nutzer*innen Position beziehen können („stimme zu“, „neutral“, „stimme nicht zu“, „These überspringen“), wird ein breites Themenspektrum im Feld der Gesundheitspolitik abgedeckt. Die Regierungsparteien GRÜNE und CDU sowie SPD, AfD, FDP und DIE LINKE beteiligen sich am WahlCheck Gesundheit.

Der WahlCheck Gesundheit kann kostenfrei auf der Website www.wahlcheck-gesundheit.de bis zum Wahlsonntag am 14. März 2021 genutzt werden. Die Teilnahme ist anonym, es werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Eine Wahlempfehlung wird nicht abgegeben.

Machen auch Sie den WahlCheck Gesundheit! Sie können den Link auch gerne auf Facebook oder Ihrer Website teilen, damit viele weitere Interessierte dieses wertvolle Informationsangebot nutzen können.