Copyright pixabay.com/StartupStockPhotos
Praxisinfo
Copyright pixabay.com/StartupStockPhotos

Medizinklimaindex Herbst 2021: Aktuelle Einschätzung der wirtschaftlichen Lage

Die Stiftung Gesundheit hat ihren zweimal im Jahr erscheinenden Medizinklimaindex (kurz: MKI) veröffentlicht. Der MKI fragt bei niedergelassenen Mediziner*innen die aktuelle wirtschaftliche Lage und die Erwartungen für das nächste Halbjahr ab.

Wirtschaftliche Situation

Für die aktuelle Befragung wurden Antworten von 485 Ärzt*innen, Zahnärzt*innen und Psychologischen Psychotherapeut*innen ausgewertet. Laut MKI bewerten 42,1 Prozent der Niedergelassenen ihre wirtschaftliche Lage als gut, 46,2 Prozent schätzen diese befriedigend ein und 11,8 Prozent als schlecht. Im Vergleich zu den Daten vom Frühjahr 2021 ist das ein Zuwachs der positiven Einschätzungen um 8,8 Prozent.

Ausblick

Eine Mehrheit von 68,9 Prozent erwartet, dass die kommenden sechs Monate keine Veränderungen ihrer wirtschaftlichen Situation mit sich bringen. Rund jede*r Vierte erwartet eine Verschlechterung. Nur ein geringer Teil von 6,4 Prozent der Befragten geht von einer Verbesserung aus.

Fachgruppe Zahnärzt*innen

Unter den befragten Zahnärzt*innen sehen 37,5 Prozent ihre wirtschaftliche Lage gut, 42,5 Prozent bewerten sie als befriedigend. Jede*r Fünfte bewertet die Situation als schlecht. Für das nächste halbe Jahr erwarten 70 Prozent keine Veränderung, 12,5 Prozent sehen eine Verbesserung, 17,5 eine Verschlechterung.

Die Stiftung Gesundheit berechnet aus dem Mittelwert der Salden der wirtschaftlichen Lage und der Erwartung aktuell ein Medizinklimaindex von 6,0. Damit ist im Vergleich zum Frühjahr 2021 eine Verbesserung feststellbar.

Den Medizinklimaindex Herbst 2021 können Sie hier einsehen.