copyright Kelly Sikkema/unsplash.com
Service
copyright Kelly Sikkema/unsplash.com

Kultusministerium erlaubt freiwillige Quarantäne vor Weihnachten

Um Ansteckungen während der Weihnachtsfeiertage zu vermeiden, erlaubt das Kultusministerium Baden-Württemberg im Zeitraum von 20. bis zum 22. Dezember 2021 eine selbstgewählte Quarantäne. In dieser Zeit können Erziehungsberechtigte Schüler*innen von der Präsenzpflicht beurlauben lassen. Was Sie dabei beachten müssen, lesen Sie hier:

Der Beurlaubungswunsch muss von einem Erziehungsberechtigten schriftlich angezeigt werden. Volljährige Schüler*innen können dies ohne Erziehungsberechtigten tun. Die Schule soll dem*der Schüler*in Arbeitsaufträge und Materialien zur Bearbeitung im Beurlaubungszeitraum bereitstellen. Eine nachträgliche Beurlaubung nach dem 20. Dezember ist nicht vorgesehen.

Falls Eltern ein betreuungspflichtiges Kind beurlauben wollen, müssen sie sich selbst um eine Betreuung kümmern. Einen Anspruch auf Entschädigung bei Verdienstausfall gibt es, anders als bei einer offiziellen Schließung von Schulen und Kitas, nicht, da die Beurlaubung auf freiwilliger Basis stattfindet.