Außenaufnahme des Landtagsgebäudes mit den Fahnen von Baden-Württemberg, Deutschland und Europa im Vordergrund.
Politik
Außenaufnahme des Landtagsgebäudes mit den Fahnen von Baden-Württemberg, Deutschland und Europa im Vordergrund.

Beste regionale Versorgung und weniger Bürokratie: Freie Berufe mit Vorschlägen für die Koalitionsverhandlungen

In Baden-Württemberg haben sich die Grünen und die CDU verständigt, in Koalitionsverhandlungen einzutreten. Vorschläge formuliert jetzt der Landesverband der Freien Berufe (LFB): Dazu gehört u.a. eine regionale Gesundheitsversorgung, bei deren Gestaltung KZV und KV BW sowie die Krankenkassen „die entscheidende Rolle“ spielen. Gefordert werden zudem die Entschlackung der Verhältnismäßigkeitsprüfung und weniger Bürokratie.

Diese Zahlen sind bemerkenswert: In Baden-Württemberg gibt es nach Angaben des LFB 176.000 selbständige Freiberufler*innen, darunter die Zahnärzt*innen und Ärzt*innen mit ihren Praxen. Insgesamt arbeiten in diesem Bereich 743.000 Beschäftigte. Der Anteil der Freien Berufe am baden-württembergischen BIP belaufe sich auf 10,3 Prozent.

Mit den „Vorschlägen der Freien Berufe für die Koalitionsverhandlungen“ markiert der LFB zentrale Forderungen für weitere Verbesserungen im Land. Besonders wichtig aus Sicht der Zahnärzt*innen und Ärzt*innen: die beste regionale Versorgung in Baden-Württemberg. „Unterschiedliche soziale, wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturen bedürfen individueller, regional passgenauer Lösungen“, betont der LFB. Aus diesem Grund müssten die unmittelbar betroffenen lokalen und regionalen Akteure wie Kassen(zahn)ärztliche Vereinigungen und Krankenkassen die entscheidende Rolle in der Gestaltung der Versorgung spielen. Klare Ansage: „Zentralismus im Gesundheitswesen lehnen wir entschieden ab.“

Weitere wichtige Punkte sind für den LFB die Eindämmung „überbordender Prüfbürokratie“, die Entschlackung der Verhältnismäßigkeitsprüfung, die Einrichtung der Heilberufe-Kammern als Approbationsbehörden sowie die Stärkung der berufsständischen Versorgungswerke. Sämtliche LFB-Vorschläge für die Koalitionsverhandlungen lesen Sie hier.